Home | Über uns | Region | Gruzi | Termine | Bilder | Kontakt | Gästebuch | Links | Videos

KLJB Vorbach

Rosenmontagsball 2012

Nachtrag zum Rosenmontagsball 2012


Einige Besucher des Rosenmontagsballs wundern sich möglicherweise, warum die Bar in diesem Jahr im Erdgeschoss am Eingangsbereich vorzufinden war. Die Frage, warum es diesmal unten aufgezogen wurde, ist durchaus berechtigt, da es nämlich nicht einmal zwei Jahre her ist, dass im 1. Stock des Gemeindezentrums eine nagelneuer, moderner Barraum installiert wurde und das auf Kosten unseres Gruppenzimmers, das durch den Einbau der Bar deutlich verkleinert wurde.

Um eines vorwegzunehmen: Es war mitnichten unser Vorschlag, die Bar nach unten zu verlagern - im Gegenteil. Die Argumente, in der echten Bar auszuschenken sind zahlreich. Da wäre das bessere Ambiente, welche die beleuchtete Bar zweifellos gegenüber der provisorisch errichteten Bar im Eingangsraum hervorhebt. Ebenso spricht für die Bar das größere Platzangebot - sowohl für Ausschenkende als auch für Konsumenten. Zudem sollte auch die Frage aufgeworfen werden, welchen Sinn die Errichtung des Barraums gehabt haben soll, wenn er nun nicht auch seinen Zweck erfüllen darf. Darunter zu leiden haben im Endeffekt nur die Mitglieder der Landjugend, die vor zwei Jahren die Verkleinerung des Gruppenzimmers einfach so hinnehmen mussten. 

Besonders ärgerlich ist auch, dass die von uns investierte Zeit von jetzt auf gleich über den Haufen goworfen wurde. Den Feierlichkeiten gingen nämlich Stunden der Dekoration und Planung voraus. Erst am Abend der Festivität selbst(!), als ein Großteil der Gäste bereits die Plätze eingenommen hatte, wurden wir mit der herangetragenen Bitte konfrontiert, unsere Bar unten zu installieren. Die durch die Mehrheit der anwesenden Landjugendmitglieder geäußerte Ablehnung der Verlagerung der Bar wurde nicht respektiert, sodass wir mehr oder weniger gezwungen wurden, sämtliche Utensilien, die wir an etlichen Tagen zuvor in der ursprünglichen Bar deponiert hatten, in die provisorische, enge, alte, dunkle und ungemütliche Bar-Attrappe zu verfrachten - und das ohne jegliche Hilfe Außenstehender versteht sich.

Ein gewisses Mitspracherecht bezüglich der Lokalität der Bar hätten wir uns desweiteren gewünscht, da wir von der Landjugend zu 100% selbst verantwortlich für das Gelingen des Barbetriebs waren. Die Organisation der hochprozentigen Getränke erfolgt schon seit geraumer Zeit in Eigenregie der KLJB. Am meisten störte uns letztendlich, dass wir in allerletzter Sekunde über die Pläne der Veranstalter informiert wurden. Eine wirkliche Diskussion konnte aus Zeitnot so nicht entstehen. Man könnte unterstellen, dass wir bewusst erst so spät informiert wurden, aber das machen wir nicht. Ich will uns von der KLJB nicht anmaßen, über uns zu urteilen, die Klügeren zu sein, allerdings waren wir es, die nach dem Motto 'Der Klügere gibt nach' handelten. 

Aber vergleichen Sie doch selbst einmal Fotos der beiden Barvorrichtungen und entscheiden Sie, welche Atmosphäre einer Bar eher entspricht...

Die uns auferzwungene Bar im Erdgeschoss




Die ursprüngliche Bar




Seit dem 21.05.2011 waren auf dieser Seite schon 37022 Besucher (146338 Hits) .
Impressum Drucken
Du bist heute der 2. Besucher!
© Maximilian Stopfer für die KLJB Vorbach 1964-2018
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=